Januar 2012

Auch diesem Staatsvertrag droht eine Abfuhr (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 30.01.2012 - 16:24
Zürcher Parlamentarier stehen der Fluglärm-Absichtserklärung skeptisch gegenüber

Die Schweiz und Deutschland streben im Fluglärmstreit einen Staatsvertrag an. Die am Samstag unterzeichnete Absichtserklärung beurteilen Zürcher Parlamentarier aber als einseitig zulasten der Schweiz.

Andreas Schürer

Grundsätzliche Einigung im Fluglärmstreit mit vielen Fragezeichen (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 28.01.2012 - 21:23
Positiv zu werten ist, dass Deutschland und die Schweiz eine Einigung anstreben.

Die jetzt unterschriebene Absichtserklärung ist allerdings mehr als vage   vage und beinhaltet vor allem Entgegenkommen der Schweiz gegenüber Deutschland. Die in den Schweizer Medien erwähnte Lockerung der einseitigen Deutschen Verordnung sucht man vergeblich in der Absichtserklärung.

Fluglärm: Schweiz und Deutschland haben sich auf Grundzüge für Lösung verständigt (UVEK)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 28.01.2012 - 12:20
Bundesrätin Doris Leuthard und der deutsche Verkehrsminister Peter Ramsauer haben sich heute in Davos auf die Grundzüge für eine Lösung des Fluglärmkonflikts geeinigt und dazu eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Diese Grundzüge werden nun noch weiter konkretisiert und in einem Staatsvertrag verankert.

Lösung im Fluglärmstreit (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 28.01.2012 - 11:22
Ein jahrzehntelang schwelender Konflikt ist möglicherweise zu Ende: Am Rande des WEF haben Bundesrätin Doris Leuthard und der deutsche Verkehrsminister Peter Ramsauer Vereinbarungen getroffen.

Bundesrätin Doris Leuthard und der deutsche Verkehrsminister Peter Ramsauer haben sich auf die Grundzüge einer Lösung im Fluglärmstreit verständigt. Sie haben am WEF in Davos eine Absichtserklärung unterzeichnet. Ein Staatsvertrag soll bis im Sommer vorliegen.

Fluglärm: Region macht Druck auf Ramsauer (Südkurier)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 18.01.2012 - 08:15
Die Region macht gemeinsam gegen den Fluglärm mobil. Damit soll der Druck auf den Bundesverkehrsminister erhöht werden, sein Versprechen einzuhalten.

Es ist Anfang 2012, die Nordanflüge auf den Flughafen Zürich laufen wie gehabt, den Anflugwarteraum Rilax über Donaueschingen gibt\'s nach wie vor – und von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) ist immer noch nichts zu hören.