März 2004

Sonntagsmahnwache für einmal als Velotour (VFSN - Sektion Maur)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 31.03.2004 - 13:55

Mit Muskelkraft gegen den Fluglärm

Mit dem Fahrrad von Maur zum Flughafen am Sonntag, 4. April. Besammlung um 8.30 Uhr, Migros Ebmatingen, oder um 8.50 Uhr, Hauptstrasse Fällanden –Dübendorf, Bushaltestelle Bruggacher (Parkplätze vorhanden). Fragen und Infos an Klaus Naegeli, E-Mail an naegeli.consultant@ggaweb.ch   

Achtung: Frist 6. Mai 2004 - Einsprache gegen das neue Betriebsreglement (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 29.03.2004 - 09:39

Und wieder hat das BAZL ein neues Betriebsreglement sowie ein Plangenehmigungsgesuch für den Flughafen Zürich aufgelegt. Auch dieses beinhaltet die neuen Südanflüge und zusätzlichen Ostan­flüge, zudem noch frühere und spätere Startzeiten und den "wide left turn".

Wir empfehlen Ihnen, eine Einsprache einzureichen.

Obwohl das BAZL mitteilt, dass frühere Einsprachen übernommen werden und daher keine neuen Einsprachen notwendig seien, empfehlen wir Ihnen trotzdem aus rechtlichen und anderen Gründen eine Einsprache einzureichen, um Nachteile abzuwehren.

Gekröpfter Nordanflug ab 2009? (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 25.03.2004 - 08:54

Ob gekröpfte Nordanflüge auf den Zürcher Flughafen machbar sind, wird jetzt unverzüglich geprüft. Dadurch entstünde eine Variante zu den Südanflügen. (TA, 25.3.04)

Auszug:

Der Zürcher Stadtrat will Südanflüge sofort blockieren. Mit einer Beschwerde kämpft er gegen den Bau eines Markierungslichts auf dem Loorenkopfturm. (TA)

Einigkeit in Sachen Anflug (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 25.03.2004 - 08:51

Vertreter von Bund, Kanton Zürich und Flughafen für gekröpften Nordanflug

Die Einführung des gekröpften Nordanfluges auf den Flughafen Zürich nimmt sieben bis acht Jahre in Anspruch. Die Beteiligten haben sich am Mittwoch in Bern für ein rasches und koordiniertes Vorgehen ausgesprochen und einen Zeitplan erarbeitet.
 

(sda/ap) Vertreter von Bund, Kanton Zürich, Flughafen und Skyguide haben sich auf das weitere Vorgehen bei der Planung für den gekröpften Nordanflug auf den Flughafen Zürich geeinigt.

Stadt widersetzt sich BAZL-Verfügung (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 24.03.2004 - 18:26

Streit um Befeuerung des Aussichtsturms auf dem Loorenkopf

Der Stadtrat von Zürich wehrt sich gegen die vom Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) verlangte Befeuerung des Aussichtsturms auf dem Loorenkopf bei Zürich-Witikon. Die Verfügung des BAZL verletze wichtige rechtsstaatliche Grundsätze, teilte die Zürcher Stadtregierung am Mittwoch mit. (NZZ-Online, 24.3.04)

Auszug:

Gekröpfter Nordanflug: Vorgehen und Zuständigkeiten (UVEK)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 24.03.2004 - 09:00
Bundesrat Leuenberger hat mit dem Kanton Zürich, dem Flughafen Zürich, Skyguide und dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) das weitere Vorgehen und die Zuständigkeiten bei den Planungsarbeiten für einen gekröpften Nordanflug festgelegt. Alle Beteiligten bekräftigten ihr grosses Interesse an einem raschen und koordinierten Vorgehen bei der Abklärung der Machbarkeit.

Könnte der Regierungsrat das Dual Landing verhindern?

Publiziert von VFSNinfo am Di., 23.03.2004 - 10:04

Ja, der Regierungsrat hätte das Dual Landing verhindern können.

Das neue Betriebsreglement beinhaltet das Dual Landing. Das bedeutet gleichzeitige Anflüge von Süden und Osten. Mit dem Dual Landing werden am meisten Menschen geschädigt. Könnte der Regierungsrat dies verhindern?

Interview mit Ruedi Jeker, Tagesanzeiger, 09.11.2002:

Frage TA: Hat die Regierung eine Handhabe, wenn zum Beispiel mit dem Dual Landing die Kapazität in Kloten erhöht würde?