Juli 2008

«Safety first» für Bevölkerung (Leserbrief ZSZ)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 18.07.2008 - 18:10
Das Bazi begründet den negativen Entscheid zum gekröpften Nordanflug mit einer um den statistischen Faktor 1,7 grösseren Absturzgefahr gegenüber dem Sudanflug. «Safety first» heisst die Devise. So weit, so gut. Doch die Sicherheitsoptik von Bern hört dort auf, wo wirtschaftliche Interessen tangiert werden.

Der gekröpfte Nordanflug und die Sicherheit (Leserbriefe TA)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 12.07.2008 - 10:57
Bundesrat Leuenberger ist schuld. Flughafen-Chef Andreas Schmid hat fast recht mit seiner Einschätzung, der Bund strebe eine Lösung an, die schlechter sein müsse als der von den Parlamenten abgelehnte Staatsvertrag. &npsp; Nur ist es nicht der Bund, der solches anstrebt, sondern einzig und allein Bundesrat Moritz Leuenberger, der es nicht verwinden kann, dass sein Staatsvertrag nicht ratifiziert wurde. Er hat seinem deutschen Verhandlungspartner die Südanflüge versprochen und will nun unter keinen Umständen sein Gesicht verlieren, auch gegen jede Vernunft.

Nur der beste Anflug ist gut genug (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 11.07.2008 - 10:30
Grundsätzlich ist der gekröpfte Nordanflug auf den Flughafen Kloten sicher fliegbar - trotzdem wird er nicht erlaubt. Weshalb? Sieben Fragen und sieben Antworten rund um das Verfahren.

Der gekröpfte Nordanflug wäre an sich mit den internationalen Normen für Anflüge vereinbar. Das heisst, er gilt als sicher. Weshalb wird er trotzdem nicht eingeführt?

Bravo, Herr Leuenberger (Leserbriefe ZSZ)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 09.07.2008 - 16:21
Mit reichlicher Amtsmüdigkeit ist Leuenbergers Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) nach vier Jahren - die Zeit, die ein mittelmässig begabter Student für den Abschluss eines Hochschulstudiums benötigt - zum Schluss gekommen, dass der gekröpfte Nordanflug nicht realisiert wird.   Bei dieser Gelegenheit möchte ich Herrn Leuenberger fragen, ob er für die Entlassung von Bazi-Direktor Cron auch so viel Zeit benötigt. Oder war sein Versprechen, diesen Herrn nach rechtskräftiger Verurteilung nicht mehr zu beschäftigen, eher ein Versprecher?

Fliegen wird wegen Klimaschutz noch teurer (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 08.07.2008 - 18:16

Airlines in der EU müssen CO2-Zertifikate kaufen – Schweiz vorerst nicht dabei

Fliegen könnte ab 2012 noch teurer werden. Ab dann werden Airlines auf europäischen Flughäfen für den Klimaschutz zur Kasse gebeten. Für 15 Prozent ihrer Abgase müssen sie CO2-Zertifikate kaufen. Der Flughafen Zürich würde dadurch attraktiver, da hier keine solchen Kosten anfallen. Doch der Druck auf die Schweiz zum Mitmachen dürfte gross sein.

«Nichts und niemand wird die Südanflüge rückgängig machen» (Leserbriefe TA)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 08.07.2008 - 16:37
Jeden Morgen, jeden Tag. Wann konnten Sie das letzte Mal ausschlafen? Ich nehme an, am letzten Sonntag. Wir nicht. &id
Jeden Tag werden wir um sechs Uhr geweckt, von Riesenjets, die 250 Meter über unser Dach donnern und uns jeden Morgen, jeden Tag, 365 Tage im Jahr wecken.

Gekröpfter Nordanflug - ein grosser Verlust (Leserbriefe NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 08.07.2008 - 11:31
«Kein grosser Verlust», titelt ark. seine Gedanken zur Ablehnung des gekröpften Nordanflugs (NZZ 4. 7. 08). In der Tat, er hat recht, der Verlust auf eine geringe Hoffnung wiegt nicht viel. Der Verlust von Hunderten, ja Tausenden von ruhigen Samstags- und Sonntagsmorgenstunden ist schon eingetroffen.  Auch die späten Abendflüge vermiesen die milden Sommerabende im Freien. Ganz dem von ihm gepriesenen Realitätsdenken verpflichtet scheinen die drei im SIL verbliebenen Varianten jedoch nicht zu sein.