Februar 2004

Regionalflughafen in der Schublade (ZU)

Publiziert von VFSNinfo am So., 29.02.2004 - 08:58

KLOTEN / Falls die Hub-Funktion verloren geht, hat Unique einen Notfallplan bereit

Seit dem Zusammenbruch der Swissair benutzen immer weniger Passagiere Zürich als Umsteigeflughafen. Und auch für viele Anwohner ist dessen Hub-Funktion längst ein rotes Tuch. Unique bereitet sich deshalb auf alle Szenarien vor.

Von Oliver Steimann

Das Bazl wird umgebaut (TA-Online)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 25.02.2004 - 18:44

Beim Bundesamt für Zivilluftfahrt werden die beiden Hauptaufgaben Luftsicherheit und Luftverkehrspolitik künftig getrennt. Mit dem Umbau des Bundesamts werden 60 neue Stellen geschaffen.

Der Umbau sei ein «Riesenprojekt», sagte Verkehrsminister Moritz Leuenberger vor den Medien. Die beiden Hauptaufgaben des Bazl, die Luftsicherheit und die Luftverkehrspolitik, werden künftig scharf getrennt. (TA-Online, 25.2.04)

«Wir dürfen nicht resignieren» (Vorstadt)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 25.02.2004 - 09:29

Am Dienstag vergangener Woche präsentierte Unique ein neues Betriebsreglement für den Flughafen Zürich. Bei Fluglärmgegnern und den Schwamendingern kein Grund zur Freude.

Von Lilian Spörri

«Absolut schlecht» sei das einhellige Echo der Quartierbevölkerung auf die geplanten Neuerungen gewesen, erzählt Roger Tognella, Quartiervereinspräsident von Schwamendingen. «Wir sind enorm enttäuscht über das, was Unique da plant», fügt er an.

«50 000 Anwohner betroffen»

Veränderte Süd-Starts: Wide left turn (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am So., 22.02.2004 - 19:17
wideleftturn1-small.jpg

Das nunmehr 6. Betriebsreglement des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) wird das Sicherheitsrisiko und Lärmproblem weiter verschärfen und im Süden für eine deutliche Mehrbelastungen sorgen.

Aus Sicherheitsgründe soll neu bei Südstarts eine  erweiterte Linkskurve geflogen werden.

Wir werden uns mit allen Mitteln gegen diese veränderten Südstarts wehren.

Bald auch Starts über das Glattal? (Glattaler)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 21.02.2004 - 11:08

Das Gesuch für ein neues Betriebsreglement, Ende 2003 von Unique in Bern eingereicht, ist am Dienstag präsentiert worden. Es enthält unter anderem mehr Nachtruhe, flexiblere Starts und ein Dual-Landing.

von Oliver Steimann

Das neue Reglement liegt derzeit beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) zur Prüfung, ab März sollen die Kantone dazu angehört werden. Auch die öffentliche Auflage des Dossiers ist im Frühling vorgesehen. Stoff für Konflikte enthält es jede Menge.

Unique: Von den harschen Reaktionen überrascht (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 21.02.2004 - 11:07

Präsident und CEO von Unique zum Flughafenkonflikt

Die Flughafenverantwortlichen sind nach der Präsentation des Gesuchs für ein vorläufiges Betriebsreglement erneut stark in Kritik geraten. Im Gespräch nehmen Unique- Verwaltungsratspräsident Andreas Schmid und CEO Josef Felder Stellung zu den Vorwürfen und äussern sich über mögliche Strategien zur Beilegung des Konflikts und zur Problematik der Verspätungen. Die Fragen stellten Adrian Krebs und Matthias Saxer.

Vorläufiges Betriebsreglement für den Flughafen Zürich: BAZL startet öffentliche Anhörung

Publiziert von VFSNinfo am Di., 17.02.2004 - 11:04

Die Flughafen Zürich AG (Unique) hat beim Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) ein neues, vorläufiges Betriebsreglement eingereicht. Das Reglement fasst die verschiedenen provisorischen Änderungen der letzten Jahre zusammen und soll bis zum Abschluss der Mediation gelten. Das BAZL hat heute die Anhörung der betroffenen Kantone eröffnet und wird das Gesuch im Verlauf des März öffentlich auflegen.