Februar 2011

BAZL genehmigt satellitengestützten Anflug auf Flughafen Zürich (BAZL)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 17.02.2011 - 17:09
Der Flughafen Zürich erhält als erster in der Schweiz einen satellitengestützten Anflug. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat das Gesuch der Flughafen Zürich AG für ein entsprechendes Verfahren auf die Nordpiste 14 genehmigt. Der Flugweg des neuen Anflugs ist identisch mit dem bestehenden Landeverfahren.

Anflüge auf Flugplätze basieren seit Jahrzehnten auf Instrumentenlandesystemen (ILS), die mit Leitstrahlen vom Boden aus eine exakte horizontale und vertikale Führung des Flugzeuges erlauben.

Verkehrsminister Ramsauer kommt nach Blumberg (Schwarzwälder Boote)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 03.02.2011 - 13:26
Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will in Blumberg zeigen, wohin die Reise in Sachen Flugverkehsbelastung durch den Flughafen Zürich-Kloten geht

Blumberg - Bundesverkehrsministe Peter Ramsauer kommt nach Blumberg. Am Mittwoch, 16. Februar, wird der CSU-Politiker in der Blumberger Stadthalle zur Verkehrsinfrastruktur in der Grenzregion sprechen sowie die Position seines Ministeriums zur Flugverkehrsbelastung durch den Flughafen Zürich-Kloten darlegen. Ramsauer kommt auf Vermittlung des CDU-Bundestagsabgeordneten Siegfried Kauder.

Bundesrätin Leuthard empfängt Vertreter der ZH Regierung und Gemeinden zum Flughafen Zürich (UVEK)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 01.02.2011 - 15:33
Bundesrätin Doris Leuthard hat heute in Bern die beiden Zürcher Regierungsräte Ernst Stocker und Markus Kägi, Vertreter der Gemeinden rund um den Flughafen Zürich sowie Thomas Kern, Direktor des Flughafens Zürich, zu einem Gespräch empfangen.   Dabei ging es um das Objektblatt zum Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt (SIL) und Möglichkeiten der Siedlungsentwicklung in den durch Fluglärm betroffenen Gemeinden.

Der Betrieb des Flughafens Zürich hat für die Anrainergemeinden Auswirkungen auf die Siedlungsentwicklung.

Monatsrückblick Januar 2011 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 01.02.2011 - 08:40
Liebe Mitglieder Das Bundesgericht hatte leider nicht den Mut, Südanflüge auf das absolute Minimum zu beschränken, zu viele hätten ihr Gesicht verloren. Aber es hat uns in vielen, für das SIL sehr entscheidenden Punkten, Recht gegeben.Die wichtigsten News:
  • Alle Einschränkungen, die sich der Flughafen auferlegt hatte um die Plafonierungsinitiative zu bodigen, werden durch die Hintertür wieder aufgehoben.