Juni 2008

Das grosse Grounding - Ist der Traum vom Fliegen bald ausgeträumt? (SF1)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 26.06.2008 - 23:51
Der Ölpreis steigt immer weiter. Die Weltwirtschaft gerät unter Druck. Und damit auch die Flugindustrie.

Spezialisten sagen voraus, dass wir uns das Fliegen bald nicht mehr leisten können. Das Aus für die Billigflieger, das Ende der scheinbar unbegrenzten Mobilität: Das ist die Zukunft – heisst es. Fliegen würde dann wieder zu dem, was es einmal war: zu einem Privileg der Reichen. «kulturplatz» über den Mythos des Ikarus, den ewigen Menschheitstraum vom Fliegen und ein böses Erwachen.

«Grüne» Anflüge auf Zürich (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 26.06.2008 - 11:02
Moderne Anflugtechniken mit geringerer Lärm- und Schadstoffbelastung sind oder werden in Kürze verfügbar. Eine Veranstaltung von «Pro Flughafen» thematisierte das Potenzial für Zürich.

met. Auf die Gefahr hin, angesichts der laufenden Arbeiten am gekröpften Nordanflug und am Sachplan Infrastruktur Luftverkehr (SIL) für den Flughafen Zürich Verwirrung zu stiften, gilt es festzuhalten, dass zurzeit auf dem Gebiet des Managements der Flugrouten viel in Bewegung ist – konzeptionell wie technisch.

Die Airlines warten, wer den längeren Atem hat (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 24.06.2008 - 00:51
Ab dem kommenden Jahr werden Flugtickets um bis zu einen Drittel teurer werden. Doch keine Airline will die erste sein, die massiv aufschlägt.

Noch sind die Preise für Tickets nicht so stark angestiegen, wie es die Hausse für Rohöl vermuten liesse. Dies zeigt eine Auswertung des Internet-Reisebüros Ebookers. Ein Flug für ein dreissigtägiges Ticket von Genf nach New York verteuerte sich zwischen April 07 und April 08 um 10 bis 12 Prozent. Nach Sydney betrug der Aufschlag 8 Prozent, nach London 10 Prozent und Madrid 5 bis 7 Prozent.

Interview mit Unique-CEO Thomas Kern (ZSZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 19.06.2008 - 10:00
Flughafen Thomas Kern hat seinen Rollenwechsel vom Südschneisen-Anwohner zum Unique-CEO vollzogen

Der Fluglärm stört ihn persönlich kaum, trotzdem will Unique-CEO Thomas Kern Verbesserungen anstreben. Für den gekröpften Nordanflug würde er auch deutsche Sanktionen in Kauf nehmen.

Thomas Kern, Sie sind nun schon bald ein halbes Jahr CEO von Unique. Wie haben Sie diese Zeit erlebt?

Teures Kerosin bringt Luftfahrt in die Klemme (AZ)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 13.06.2008 - 13:16
Brüssel. Die Flugpreise steigen, Passagiere bleiben aus, Zukunftspläne werden korrigiert: Die Zeit des ungebremsten Wachstums über den Wolken neigt sich allem Anschein nach unweigerlich dem Ende zu.

«Die Zahlen sprechen durch die Bank von einem Rückgang des Verkehrs», meldete der Verband europäischer Fluggesellschaften (Association of European Airlines - AEA) kürzlich. Besonders alarmierend sei, dass die Auslastung der Maschinen in allen angeflogenen Regionen gesunken sei.