November 2018

Neuer Geschäftsführer kommt aus Maur (zueriost)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 30.11.2018 - 21:08
Beim Fluglärmforum Süd, das die Interessen der Gemeinden im Süden des Flughafens Zürich vertritt, kommt es zu einigen personellen Wechseln. Unter anderem hat die Plattform einen neuen Geschäftsführer: den Maurmer Stephan Oehen.

Das Fluglärmforum Süd ist das Gremium, in dem sich die Städte und Gemeinden im Süden des Flughafens Zürich organisieren, um ihre Interessen zu vertreten. Die Plattform wehrt sich gegen An- und Abflüge über dem dicht besiedelten Süden des Flughafens.

Koalition KLUG fordert die Einführung einer Flugticketabgabe in der Schweiz (KLUG)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 27.11.2018 - 13:07
An einer Pressekonferenz der Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit (KLUG) haben Patrick Hofstetter (WWF) und Florian Brunner (Schweizerische Energie-Stiftung SES) sowie der deutsche Experte Prof. Friedrich Thiessen erläutert, weshalb die Flugticketabgabe eine für die Schweizer Klimapolitik dringende und realistische Massnahme ist.

Die Schweiz ist ein Land, dessen Bewohnerinnen und Bewohner häufig fliegen, doppelt so oft wie die Nachbarländer.

Globaler CO2-Ausstoss auf neuem Rekordstand (20min)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 27.11.2018 - 08:35
Der Weltklimarat fordert «beispiellose Änderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen». Der Grund: Die CO2-Emissionen haben einen Rekordstand erreicht.

Um doch noch das Klima-Ziel des Pariser Abkommens umzusetzen, müsste die internationale Gemeinschaft laut einem Bericht des UN-Umweltprogramms (Unep) ihre Bemühungen mindestens verdreifachen.

Lothar Ziörjen gibt Fluglärm-Präsidium ab (ZO)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 26.11.2018 - 15:25
Nach vier Jahren gibt Lothar Ziörjen das Präsidium des Fluglärmforums Süd ab. Nachfolger für den ehemaligen Dübendorfer Stadtpräsidenten wird Jürg Eberhard.

Stabwechsel an der Spitze der Plattform der Städte und Gemeinden im Süden des Flughafens: Jürg Eberhard, Gemeindepräsident von Zumikon, übernimmt das Präsidium des Fluglärmforums Süd von Lothar Ziörjen. Dies schreibt das Fluglärmforum einer Mitteilung. Ziörjen, bis Ende Juni dieses Jahres Stadtpräsident von Dübendorf, war vier Jahre lang Präsident des Forums.

Oberland bleibt prominent vertreten

Die wahren Kosten der Fliegerei (ETHZ)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 23.11.2018 - 15:26
Fliegen ist zu billig, rechnet Renate Schubert vor. Würden Treibstoffsteuer, CO2 -Abgabe und Mehrwertsteuer bezahlt, wären Tickets teurer und Falschanreize verringert.

Übers Wochenende mal schnell nach London? Zum Weihnachtsshopping rasch nach New York? Wer kennt sie nicht, die Versuchung des billigen Fliegens? Tatsache ist, dass das Fliegen dem Klima enorm schadet. Dennoch ist Fliegen heutzutage in den meisten Ländern so billig, dass mehr denn je geflogen wird. Warum ist das so?

Flughafen Zürich befürchtet Millionenverluste (srf)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 12.11.2018 - 10:58
Neue Gebührenordnung

Allerdings: Das Bundesamt für Zivilluftfahrt rechnet mit weniger hohen Einbussen als der Flughafen.

Dem Flughafen Zürich liegen die Vorschläge des Bundesamts für Zivilluftfahrt (BAZL) für eine neue Gebührenordnung vor. Das BAZL will, dass der Flughafen den Flugbetrieb stärker mit den Einnahmen aus den anderen Geschäftsfeldern subventioniert. Im Rahmen der begonnenen Vernehmlassung stellt sich die Flughafen Zürich AG aber klar gegen diese Vorschläge.

Monatsrückblick Oktober 2018 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 01.11.2018 - 11:56

Liebe Mitglieder

Einmal mehr brachten wir dank Ihnen innert kürzester Zeit 6109 Unterschriften gegen das Betriebskonzept 2017 zusammen. Wir haben so ein starkes Zeichen gegeben: Der Flughafen und das BAZL können die Fristen bewusst noch so kurz halten, um uns mundtot zu machen, es ist ihnen auch dieses Mal wieder nicht gelungen.

Die wichtigsten News: