Oktober 2014

Südbaden will neue Flugrouten verhindern (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 21.10.2014 - 08:14
Der Flughafen Zürich will die Landungen aus Osten und Starts nach Norden entflechten – neue Routen wären die Folge. Gar nicht gut kommen diese Pläne in Süddeutschland an. Drei Landkreise und die Regierung in Stuttgart melden Gegenwehr an.

Was wie moderne Kunst erscheint, hat einen harmlos klingenden Namen: Entflechtung des Ostkonzepts (siehe Grafik).

BAZL legt das Betriebsreglement 2014 für den Flughafen Zürich öffentlich auf (BAZL)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 14.10.2014 - 10:57
Die Flughafen Zürich AG hat dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) Änderungen des Betriebsreglements zur Genehmigung eingereicht. Dabei geht es u.a. um eine Entflechtung der An- und Abflugrouten im Osten des Flughafens.   Das neue Betriebsreglement wird öffentlich aufgelegt. Die Flughafenbetreiberin hat beim Bund zudem ein Plangenehmigungsgesuch für Schnellabrollwege ab den Pisten 28 und 34 eingereicht. Dieses wird ebenfalls öffentlich aufgelegt.

Die Anpassungen des Betriebsreglements werden unter dem Titel Betriebsreglement 2014 zusammengefasst.

Betriebsreglement 2014 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 14.10.2014 - 09:31
Die Flughafen Zürich AG hat dem BAZL das Betriebsreglement 2014 zur Genehmigung eingereicht. Um Missverständnissen vorzubeugen:  das ist erst das Gesuch. Vom BAZL wurde noch gar nichts bewilligt.

Wichtige Veränderungen, vor allem wenn sie negativ sind, werden selten bereits in einer Medienmitteilung erwähnt, sondern sind nur gut versteckt in den Unterlagen zu finden. Wir können deshalb vor dem Sichten der Unterlagen nicht konkret Stellung nehmen.

Bundesamt will Pistenausbau (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am So., 12.10.2014 - 05:53
Bazl beruft sich auf Sicherheit

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) drängt darauf, dass der Bundesrat den Kantonsrat überstimmt – und die Verlängerungen der Pisten 28 und 32 am Flughafen Zürich wieder in den Richtplan aufgenommen werden müssen. Aus diesem gestrichen hatte das Zürcher Parlament die Ausbauten im März (NZZ 5. 3. 14). Im Sachplan Infrastruktur der Luftfahrt (SIL) zum Flughafen Zürich sind die Verlängerungen aber als Vorinformationen enthalten.

Anrainer-Gemeinden machen Bundesrat Druck (20min)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 10.10.2014 - 22:16
Die Anrainer-Gemeinden des Flugplatzes Dübendorf werfen dem Bund vor, er spiele auf Zeit. Eine Beschwerde soll nun ihre Forderung nach Akteneinsicht zum Bundesratsentscheid unterstreichen.

Die Anrainer-Gemeinden des Militärflugplatzes Dübendorf reichen eine Aufsichtsbeschwerde gegen den Bundesrat ein, wie der Dübendorfer Stadtrat am Donnerstag mitteilte. Sie wollen damit die Forderung nach Akteneinsicht zum Bundesratsentscheid für einen Weiterbetrieb als zivilen Flugplatz unterstreichen.