März 2005

BAZL genehmigt vorläufiges Betriebsreglement des Flughafens Zürich teilweise (BAZL)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 30.03.2005 - 11:19
Nach umfassender Prüfung hat das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) das vorläufige Betriebsreglement teilweise gutgeheissen. So hat das Amt die Verlängerung der Nachtflugsperre um eine Stunde genehmigt und aus Sicherheitsüberlegungen dem Wide left Turn als neue Abflugvariante zugestimmt. Dem Anliegen des Flughafens nach einer flexiblen Pisten-benutzung hat das BAZL mit einer Zeitfenster-Regelung Rechnung getragen. Dadurch bleibt der Betrieb für die Bevölkerung berechenbar.

Neuer Vertrag mit Deutschland (ZOL)

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 26.03.2005 - 23:47
Postulat verlangt Verankerung von Nachtruhe und Plafonierung

sda. Kantonsräte von EVP und Grünliberalen verlangen in einem Postulat, dass sich der Regierungsrat stark macht für einen neuen Staatsvertrag mit Deutschland über das Anflugregime des Flughafens Zürich.

Der Regierungsrat müsse jetzt - nach dem Swiss-Lufthansa-Deal - sofort handeln, um die Interessen des Kantons wahren zu können. Die Postulanten beantragen deshalb dem Kantonsparlament, den Vorstoss für dringlich zu erklären.

Medienmitteilung zum Swiss Verkauf (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 23.03.2005 - 16:16

Der Verein Flugschneise Süd – NEIN begrüsst, dass die Zukunft der Swiss gesichert werden konnte. Wir teilen aber auch die Enttäuschung des Zürcher Regierungsrates bezüglich der verpassten Chance über das neue An- und Abflugregime verbindliche Zusagen zu erwirken. (VFSN, 23.03.05)

Wir begrüssen, dass die Zukunft der Swiss und damit der Erhalt von möglichst vielen Arbeitsplätzen auf eine sicherere Basis gestellt werden konnte.