Januar 2020

Pistenverlängerungen Flughafen: Kantonsparlament berät pro forma (LiZ)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 31.01.2020 - 20:05
Die kantonsrätliche Kommission befürwortet Richtplan-Anpassungen im Hinblick auf allfällige Pistenverlängerungen und Südstarts geradeaus am Flughafen. Der Bund gibt es so vor.

Die kantonsrätliche Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt (Kevu) hat die geplante Richtplanrevision für den Flughafen Zürich vorberaten und empfiehlt dem Plenum in ihrer Mehrheit die Annahme. Es war mehr Pflichterfüllung als Vergnügen.

Es herrscht ein Klima der Feindschaft (Blick)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 30.01.2020 - 11:08
Die Finanzkontrolle des Bundes hat dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) auf die Finger geschaut. Ergebnis des Berichts: Im Luftverkehrs-Management gebe es «Animositäten» – und Befehle des Bazl würden zum Teil ignoriert.

Die am Mittwoch veröffentlichte Untersuchung betrifft das Luftverkehrsmanagement. Im Bereich Sicherheit Infrastruktur gehören dazu die beiden Landesflughäfen, acht Regionalflugplätze und die Flugsicherungsorganisationen Skyguide, Meteo Schweiz und Engadin Airport. Auf der anderen Seite steht das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) als Aufsichtsbehörde.

Belpmoos bringt kaum Touristen (Der Bund)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 20.01.2020 - 14:19
Eine Umfrage unter bernischen Hotels zeigt: Der Flughafen Bern war und ist für den Tourismus nur von geringer Bedeutung. Sogar der Flughafen von Mailand sei für Bern wichtiger als jener in Belp, sagt ein Hotelier. Belpmoos bringt kaum TouristenFlughafen Eine Umfrage unter bernischen Hotels zeigt: Der Flughafen Bern war und ist für den Tourismus nur von geringer Bedeutung. Sogar der Flughafen von Mailand sei für Bern wichtiger als jener in Belp, sagt ein Hotelier.

von Mischa Stünzi

Der Flughafen Zürich baut für die Business-Jets (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 16.01.2020 - 17:16
Der Flughafen Zürich plant einen 50 Millionen Franken teuren Neubau für die Geschäftsfliegerei. Eine Konkurrenz zu den Plänen am Flugplatz Dübendorf sei das nicht, versichern die Verantwortlichen.

Die Geschäftsfliegerei ist umstritten: Während sich die einen echauffieren über Superreiche, die mit der Privatmaschine um die Welt jetten, sehen andere darin nach wie vor ein ertragreiches Geschäftsmodell. Auch der Flughafen Zürich möchte einen Teil seiner Einnahmen weiterhin mit den Business-Jets generieren.

Flughafen muss Oberglatter Grundeigentümern keine Entschädigung zahlen (ZU)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 14.01.2020 - 07:37
Zwölf Oberglatter Grundeigentümer gehen leer aus. Sie wollten eine Lärm-Entschädigung vom Flughafen.

Verjährt: Mit dieser Begründung wies das Bundesgericht eine Beschwerde mit Entschädigungsforderungen aus Oberglatt ab. Zwölf Parteien hatten diese angemeldet – wegen übermässigen Fluglärms. Adressaten der Beschwerde waren der Kanton Zürich als vormaliger Halter des Flughafens, sowie die Flughafen Zürich AG, welche die Konzession für den Betrieb im Jahr 2001 erhielt.

Zahlen des Flughafens: Ein zweiter Blick zeigt, wo es harzt (ZU)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 14.01.2020 - 07:25
Der Flughafen Zürich hat 2019 erneut einen Passagierrekord aufgestellt. Bei genauerer Betrachtung zeigt sich aber, dass insbesondere bei der Fracht der Zenit überschritten ist.

Die Flughafen Zürich AG hat Anfang Woche über die Verkehrszahlen für das Jahr 2019 informiert. Einmal mehr gab es Rekorde zu vermelden: 31,5 Millionen Passagiere flogen über den Flughafen Zürich, so viele wie noch nie.

Monatsrückblick Dezember 2019 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 01.01.2020 - 13:36
Liebe Mitglieder Dieses Jahr hat ein Umdenken stattgefunden: Der Flugverkehr mit all seinen Emissionen steht weltweit in Kritik. Und zum ersten Mal seit dem Grounding nahmen die Lokpassagiere ab Mitte Jahr ab. Wir hoffen, dass dieser Trend sich fortsetzt, dann dürften Südüberflüge aus Kapazitätsgründen kein Argument mehr sein. Der VFSN wünscht allen Mitgliedern und Ihren Familien ein ruhiges und gesundes 2020!