Juli 2003

NZZ: Wertminderungen um bis zu dreissig Prozent

Publiziert von VFSNinfo am So., 27.07.2003 - 00:00

Der Zürcher Immobilienmarkt im Sog der Südanflüge

Die im Oktober einsetzenden Südanflüge werden Gemeinden treffen, die bisher nicht durch Fluglärm belastet waren. Bis jetzt sind nur wenige konkrete Auswirkungen auf den Immobilienmarkt zu verzeichnen. Doch rechnen Immobilienspezialisten mit deutlichen Preisabstrichen in den betroffenen Gebieten nach Beginn der Südanflüge. Schätzungen über Abwertungen schwanken zwischen zehn und dreissig Prozent.

(NZZ, 29.7.03)

BAZL: Erste Aussprache über Flugsicherung im Grenzgebiet

Publiziert von VFSNinfo am Di., 15.07.2003 - 00:00

Delegationen auf Fachebene aus der Schweiz und Deutschland haben sich in Zürich zu einer ersten Aussprache über die künftige Regelung der Flugsicherung im Grenzgebiet der zwei Staaten getroffen. Dabei ging es um grundsätzliche organisatorische Fragen und die Modalitäten für weitere Gespräche mit Blick auf eine Vereinbarung zwischen den beiden Ländern.

(BAZL, 15.7.03)

AZ: Der unselige Zwist um den Flughafen Kloten

Publiziert von VFSNinfo am Sa., 12.07.2003 - 00:00

Was ist mit den Zürchern los? Zu Tausenden gehen sie auf die Strasse, führen Transparente mit sich, schmähen Bundesrat Moritz Leuenberger und Volkswirtschaftsdirektor Ruedi Jeker, und dabei sind honorige Bürgerinnen und Bürger samt dem Zürcher Stadtrat. Dabei sind auch Bewohner von Fällanden, Maur, dem Weiler Benglen und von weiteren Dörfern dies- und jenseits des Pfannenstiels. Sie alle wünschen die Südanflüge zum Teufel.

Südanflug ab Herbst soll Sicherheitsrisiko sein (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Fr., 11.07.2003 - 00:00
Kritik von Pilotenverbänden

Der Südanflug auf den Flughafen Zürich über die Pfannenstielregion, über Dübendorf und Schwamendingen, wie er von deutschen Verfügungen ab Herbst dieses Jahres erzwungen wird, sei ein Sicherheitsrisiko. Diese Meinung vertreten die deutsche Vereinigung Cockpit (Neu-Isenburg), die European Cockpit Association (Brüssel) und die Swiss Alpa (Airline Pilots Association, Kloten) in einer gemeinsamen Medienmitteilung.

TA: Angst vor Südanflügen mobilisierte Tausende

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 07.07.2003 - 00:00

Gegen 10 000 Menschen demonstrierten am Samstag in Zürich gegen die drohenden Südanflüge. Sie sehen ihre Lebensqualität gefährdet.

Die Farbe Gelb dominierte am Samstagnachmittag die Zürcher Innenstadt. Die Organisatoren des Verbunds «Flugschneise Süd – Nein» mit acht Bürgerbewegungen hatten Tausende gelber Ballone, Baseballkäppi und Trillerpfeifen verteilt. Damit machten die Kundgebungsteilnehmer sicht- und hörbar mobil gegen Landungen auf der Piste 34, die das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) vom November an bewilligt hat.