Vorstoss zur Plafonierung abgesetzt (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 26.01.2006 - 07:55

Kantonsrat:  139. Sitzung, Montag, 23. Januar, 8 Uhr 15

Im Namen der FDP-Fraktion beantragt deren Chef Beat Walti (fdp., Zollikon), die traktandierte Debatte zu zwei Flughafen-Vorstössen abzusetzen. - Vorgesehen war die Diskussion einer Einschätzung des Luftverkehrsmarktes nach dem Swissair- Grounding und einer Beschränkung der Flugbewegungen bei 320 000. Es ist wenig sinnvoll, die aufgeworfenen Fragen losgelöst von grösseren Zusammenhängen zu erörtern. Thomas Hardegger (sp., Rümlang) wendet sich gegen den Antrag. Die Kommission hat die Vorlage vorbereitet, es gibt keinen Grund, das Traktandum abzusetzen. Alfred Heer (svp., Zürich) unterstützt den Antrag. Es ist nicht nötig, dass wir jeden Monat eine Flughafen-Debatte führen. Der Rat beschliesst mit 89 zu 66 Stimmen, das Geschäft von der Traktandenliste abzusetzen. (NZZ, 24.01.06. S. 49)