Juli 2014

Um acht Uhr ist fast jeder im Büro (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 29.07.2014 - 18:59
Die Zeitnutzungsstudie der Mediapulse AG liefert einen Einblick in den Alltag der Schweizerinnen und Schweizer:   3000 Personen im Alter von über 12 Jahren wurden darum gebeten, ihren Tagesablauf in Aktivitäten einzuteilen. Herausgekommen ist die Zeitnutzungsstudie der Schweizer Bevölkerung. Aufgeteilt nach Aktivitäten zu Hause und ausser Haus sieht der Tagesablauf der Schweizer Bevölkerung folgendermassen aus:

Grafik bitte bei der NZZ anschauen, Link siehe unten

Die Schweiz, ein Land von Vielfliegern (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 28.07.2014 - 23:14
Die Schweizer reisen gerne viel und weit, auch mit dem Flugzeug. Ihre Klimabilanz ist entsprechend dürftig – und kaum mit dem Ziel einer 2000-Watt-Gesellschaft zu vereinbaren.

Aufschlussreich sind die Werte trotz Unschärfen in der Ökobilanzierung gleichwohl, und zwar vor dem Hintergrund der teils ehrgeizigen energiepolitischen Ziele, die sich Teile der Schweiz gesetzt haben. Die Stadtzürcher Bevölkerung zum Beispiel hat vor sechs Jahren mit überwältigender Mehrheit dem Ziel einer 2000-Watt-Gesellschaft zugestimmt.

Monatsrückblick Juli 2014 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am So., 27.07.2014 - 22:42
Liebe Mitglieder

Gemäss Tages-Anzeiger sind wir ein Volk von Vielfliegern. Der tägliche Lärm über unseren Köpfen scheint der Zeitung recht zu geben...

Die wichtigsten News:
  • Der Versuch, wegen übermässigen Fluglärms wenigstens eine Entschädigung rauszuholen, scheitert traditionsgemäss. Deshalb gibt es für den Süden nur ein Motto, wie vom Gesetz vorgesehen, GAR KEIN Fluglärm: Ein Vergleich mit Folgen (TA).

Triebwerk-Teile prasseln in Siedlung (20min)

Publiziert von VFSNinfo am So., 13.07.2014 - 07:36
Teile aus einem Airbus-Triebwerk sind in ein Quartier in der Nähe von Lissabon gefallen. Die Maschine der Fluggesellschaft TAP war mit 268 Passagieren nach São Paulo unterwegs.

Nach dem Start einer Linienmaschine der portugiesischen Fluggesellschaft TAP sind zahlreiche kleine Teile aus einem Triebwerk auf die Erde gefallen. Menschen wurden nicht verletzt.

Lufthansa zwingt Swiss zum Rückzug aus Basel (20min)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 09.07.2014 - 15:58
Die deutsche Lufthansa erweitert ihr Billig-Konzept und lässt die Tochter Eurowings in Basel gegen Easyjet anfliegen. Die Swiss wird dabei aber verdrängt. von Laura Frommberg

Ab 2015 fliegt die Swiss nicht mehr von Basel aus. Der Grund: Die Mutter Lufthansa zwingt die Schweizer Airline, sich zugunsten einer neuen Billigtochter zurückzuziehen. Die Regionalairline Eurowings soll mit neuen und grösseren Flugzeugen den Europaverkehr erweitern. Und das startet in Basel. Zwei bis vier Airbus A320-Mittelstreckenflieger stationiert die deutsche Airline am Euro-Airport.

Tagesreise ans Meer löst Empörung aus (20min)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 08.07.2014 - 13:40
Der «nachhaltige» Reiseveranstalter Helvetic Tours wirbt mit Tagesausflügen nach Griechenland und löst einen kleinen Shitstorm aus – das Angebot wurde nun wieder gestrichen.

«Ein Tag am Meer» heisst das Angebot von Helvetic Tours. Morgens um 6.20 Uhr geht es mit dem Flieger auf eine griechische Insel und bereits am gleichen Abend wieder zurück in die Schweiz. Kostenfaktor: 125 Franken.

Ein Vergleich mit Folgen (TA)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 02.07.2014 - 18:32
Ein Grundbesitzer schloss mit dem Flughafen eine Vereinbarung, die auf Lärmberechnungen aus dem Jahr 2002 basierte. Weil der Lärm zugenommen hat, will er eine neue Betrachtung seines Falles – vergeblich.

Weil die Fluglärmbelastung seit 2002 gestiegen sei, forderte ein Klotener Grundeigentümer eine erneute Betrachtung seiner damit verbundenen Entschädigung. Diesem Begehren gab das Bundesverwaltungsgericht nicht statt.

Monatsrückblick Juni 2014 (VFSN)

Publiziert von VFSNinfo am Di., 01.07.2014 - 13:14
Liebe Mitglieder

Dass die Südanflüge nur wegen der DVO eingeführt wurden hat der Flughafen schon lange vergessen. Inzwischen ist die Südschneise für den Flughafen zum „Selbstbedienungsladen“ geworden!

Die wichtigsten News:
  • Der neue Staatsvertrag kommt einer bedingungslosen Kapitulation der Schweiz gleich. Den Scharfmachern in Süddeutschland geht er immer noch zu wenig weit: Weiterer Affront im Fluglärm-Streit (sb).