Oktober 2008

Demo Südanflüge (Video Schweiz Aktuell)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 30.10.2008 - 23:10
Beinahe so laut wie der Fluglärm ist auch der Protest dagegen: Genau heute vor fünf Jahren hat der Bund dem Flughafen Zürich von sechs bis sieben Uhr morgens Südanflüge verordnet. &taskEr hat somit dem politischen Druck von Deutschland nachgegeben. Die Betroffenen haben protestiert und immer wieder demonstriert. innert fünf Jahren hagelte es 20\'000 Einsprachen. Geschehen ist aber bis heute nichts. Christian Lipp berichtet.

«Ohne Zugeständnisse keine Pistenverlängerung» (NZZ)

Publiziert von VFSNinfo am Do., 30.10.2008 - 04:31
Fünf Jahre Südanflug – Bundesrat Leuenbergers Bilanz und Ausblick

Der schweizerische Verkehrsminister Leuenberger hat fünf Jahre nach dem ersten Südanflug die Hoffnung auf eine neue Lösung mit Deutschland noch nicht aufgegeben. Er ist überzeugt, dass sich mit einem klaren Bekenntnis zur Pistenverlängerung eine Lockerung der Überflugverbote erwirken liesse.izerische Verkehrsminister

err Bundesrat, vor fünf Jahren wurde erstmals von Süden angeflogen, hätten Sie damals geglaubt, dass es den Südanflug heute immer noch gibt?

«Ausgerechnet der Fluglärm ist für die Studie inexistent» (Leserbriefe TA/ZOL)

Publiziert von VFSNinfo am Mi., 29.10.2008 - 16:54

Belastung für Umwelt vernachlässigt. Es ist bezeichnend, dass das «Weltoffene Komitee» der ETH Zürich und der Universität St. Gallen eine Studie in Auftrag gibt, bei welcher ausgerechnet der Fluglärm mit all seinen negativen Folgen für Hunderttausende Betroffene offenbar inexistent ist. Die Betroffenen kämpfen seit nunmehr fünf langen Jahren gegen den Südanflug, einen eklatanten Rechtsbruch. Der lange Kampf hat vielen Betroffenen den Glauben an den Rechtsstaat genommen.