Zürich als Hub für Lufthansa-Konzern nicht in Gefahr !?

Publiziert von VFSNinfo am Mo., 09.11.2020 - 09:32

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sagte am 5.11.2020 in einer Telefonkonferenz:

Trotz des beispiellosen Rückgangs ist der Flughafen Zürich als Hub für den Lufthansa-Konzern nicht in Gefahr. «Wenn ein Hub überflüssig wird, wird das nicht der in Zürich sein», sagte Spohr: «Die Drehkreuze Frankfurt, Zürich und München sind Kern unseres Geschäftsmodells.»

Die anderen Drehkreuze in Wien und Brüssel hätten schon vor Corona Probleme mit der Profitabilität gehabt, sagte Spohr: «Das hat sich mit Corona verschärft.» Irgendwann werde die Nachfrage an den Hubs wieder zurückkommen. Und dann könne man mit einer verbesserten Effizienz weiterhin Drehkreuzverkehre betreiben.

Ergänzung VFSN:
wir hoffen sehr, dass Herr Spohr sich irrt und setzten uns weiterhin für eine Reduktion des HUB-Zürich ein

Quelle: nau.ch/SDA 5.11.2020, 15.36