Startseite   »   Leserbriefe Sonntag, 21. Oktober 2018 21:33
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Gut und Genner und der Fluglärm (Leserbrief NZZ)
  Back print E-mail
In der NZZ-Ausgabe vom 17. 5. 06 wurde die Flughafenpolitik der grünen Regierungsratskandidatin Ruth Genner wie folgt kritisiert: Sie vertrete die Forderung nach einer Plafonierung bei 250 000 Flugbewegungen. Dies hätte starke Einschränkungen zur Folge, da im letzten Jahr knapp 270 000 verzeichnet wurden, Tendenz steigend. Tendenz steigend?

Die Zahlen von Unique sehen in Wirklichkeit anders aus: Im letzten Jahr wurden 266 000 Flugbewegungen gezählt. Und in diesem Jahr war die Tendenz wie folgt: Januar minus 2,4 Prozent, Februar minus 4,4 Prozent, März minus 3,9 Prozent, April minus 4 Prozent. Jedes Mal, wenn in Zürich- Kloten ein Flugzeug abhebt, verliert Unique Geld. Viel Geld. Im angestammten Geschäft, dem Flugbetrieb, machte die Flughafen-Betreiberin letztes Jahr auf 380 Millionen Franken Umsatz fast 40 Millionen Franken Verlust. Darum baut Unique den Flughafen in Kloten zum Einkaufsmekka und zum Kongresszentrum aus. Bald wird der halbe Umsatz aus einträglichen Nebengeschäften stammen, ein Spitzenwert in Europa.

Es zeichnet sich also tatsächlich eine klare Tendenz ab: Der Flugverkehr entwickelt sich immer mehr in Richtung der Vorgaben der Volksinitiative und zu einem Nebengeschäft. Bei dieser Tendenz sind wir am Abstimmungstermin bei zirka 243 000 Flugbewegungen, alle können sehr gut damit leben und gewinnbringend für Unique am Sonntag am Flughafen einkaufen. Motto: «Ihr Einkaufszentrum mit eigenem Flughafen».

Urs R. Dumermuth (Männedorf)



siehe auch: Was mit einer Mitte-Links-Regierung anders wäre (NZZ, 17.05.06)


Tendenz steigend? Die Zahlen:

Flugbewegungen 2000-2006 (berücksichtig wurden nur Geschäftsflüge also Linien- und Charterflüge):
2000: 302'792
2001: 285'605 -5.7%
2002: 259'159 -9.3%
2003: 247'854 -4.4%
2004: 245'501 -0.9%
2005: 245'235 -0.1%
2006: 234'689 -4.3% (Hochrechnung des Trends Jan-April)

Quelle: Unique, StatistikExterner Link