Startseite   »   Bild des Monats Oktober 2009: Unique spricht mit gespaltener Zunge! (VFSN) Dienstag, 28. Mrz 2017 21:41
 Startseite
 English Content
 Verein
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Bild des Monats Oktober 2009: Unique spricht mit gespaltener Zunge! (VFSN)
  Back print E-mail


Dass die Flughafenverantwortlichen skrupellos Südstarts geradeaus, über das dichtest besiedelte Gebiet der Schweiz fordern, überrascht uns nicht wirklich.

Warum aber Südlandungen raumplanerisch keinen Sinn machen, Südstarts geradeaus dagegen schon, sollten Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Unique noch plausibel erklären.

Wir erwarten, dass jetzt alle die sich im Vorfeld der Fairflugabstimmung vehement gegen Südstarts und das Belasten von dicht besiedelten Gebiet mit Fluglärm ausgesprochen haben, nun Unique ebenso vehement in die Schranken weisen.

Thomas Morf
Präsident VFSN

Bild vergrössern (Dieses Banner hängte Unique anlässlich der VFSN-Grossdemo vom 24.01.2004 auf.)


siehe auch:
SIL-Prozess: Weniger Lärmbetroffene mit der Variante «J optimiert» (Unique)
Flughafen favorisiert «J optimiert (ZOL)
Medienmitteilung zum 6. Jahrestag (VFSN)


 
Neuste Informationen
Flugplatz Dübendorf: Weiteres Vorgehen (BAZL)
Swiss-CEO Thomas Klühr will 80 Prozent Pünktlichkeit (ZSZ)
Zahlen zu Südstarts verlangt (ZSZ)
Besser ein bisschen Fluglärm für alle? (TA)
Monatsrückblick Februar 2017 (VFSN)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Flughafen Zürich mit Zukunft:
Petition ZRH_2020


Nächste Termine:

02. April 2017 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

07. Mai 2017 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).