Startseite Dienstag, 30. Juni 2015 05:29
 Startseite
 English Content
 Verein
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Polizeihelikopter vor der Haustüre (Der Bund)
 
Wangen-Brüttisellen wehrt sich gegen den geplanten Heli-Landeplatz auf dem Flugplatz Dübendorf. Er soll um 500 Meter verschoben werden – oder besser gar nicht kommen.
Weiterlesen...


Schallschutz kostet Flughafen Zürich 100 Millionen Franken mehr (ZOL)
 
Das Schallschutzprogramm kommt den Flughafen Zürich teurer zu stehen als bisher veranschlagt.
Weiterlesen...


Der Staatsvertrag zum Fluglärm ist kaum noch zu retten (TA)
 
Der Vertrag mit Deutschland ist nicht mehr rechtzeitig umsetzbar. Flughafenchef Stephan Widrig verlangt deshalb eine Fristverlängerung.
Weiterlesen...


Warten auf ein Wunder (TA)
 
Zürich-Redaktorin Liliane Minor über den Staatsvertrag zum Fluglärm.

Der Fluglärm bleibt ein Schrecken ohne Ende: Das schrieb der «Tages-Anzeiger» am 22. April 2003. Einen Monat zuvor hatte der Ständerat den ersten Staats­vertrag mit Deutschland gebodigt – und Deutschland hatte umgehend die heute noch gültigen Anflug­beschränkungen über Süddeutschland erlassen.
Weiterlesen...


Mehr...
«Nicht nur über Lärm diskutieren» (TA)
Fluglärm über der Stadt St. Gallen hat spürbar zugenommen (bluewin)
«Das Vertrauen in den Flughafen ist zerstört» (20min)
Neue Verhandlungen im Fluglärmstreit möglich (20min)
Volksinitiative «Pistenveränderungen vors Volk!» steht (ZU)
Bericht: Softwarefehler hat A400M zum Absturz gebracht (gmx)
«Die verfügbare Kapazität ist gesunken» (NZZ)
Theo auf der Lauer
Petition ZRH_2020 (VFSN)
Neu durch Fluglärm Betroffene: Südanflug kontra GNA
Südanflüge - die wichtigsten Fakten in Kürze
 
Neuste Informationen
VFSN-info Nr. 26 (VFSN)
Monatsrückblick Mai 2015 (VFSN)
Monatsrückblick April 2015 (VFSN)
Tag gegen Lärm 2015: «Lasst uns feiern!» versus «Psst, ich will schlafen» (EKLB)
Schwierige Verhältnisse über den Wolken (TA)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Flughafen Zürich mit Zukunft:
Petition ZRH_2020


Nächste Termine:

05. Juli 2015 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

02. August 2015 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).