Startseite

Mitteilung des BAZL: Schweiz übernimmt neue EU-Bestimmungen für die Luftfahrt

Publiziert von VFSN-info am Mi., 08.12.2021 - 13:56

Bern, 08.12.2021 - Der Gemischte Luftverkehrsausschuss Schweiz-EU hat heute die Übernahme verschiedener EU-Erlasse durch die Schweiz beschlossen. Die neuen Bestimmungen betreffen die Flugsicherheit und das Management des Flugverkehrs. Der Bundesrat hat die Übernahme dieser Bestimmungen an seiner Sitzung vom 24. November 2021 genehmigt. Sie treten am 1. Februar 2022 in Kraft.

Montatsrückblick November 2021

Publiziert von VFSN-info am Mi., 08.12.2021 - 13:03

Ausgehend vom Grundsatz gemäss § 1 Flughafengesetz, wonach der Staat den Flughafen Zürich zur Sicherstellung seiner volks- und verkehrswirtschaftlichen Interessen fördert und dabei den Schutz der Bevölkerung vor schädlichen oder lästigen Auswirkungen des Flughafenbetriebs berücksichtigt, wird die Flughafenpolitik des Regierungsrats des Kantons Zürich bestimmt.

Trotz «Greenwashings»: Die Vielfliegerei bleibt ein Drecksgeschäft

Publiziert von VFSN-info am Fr., 05.11.2021 - 10:17

170 Umweltorganisationen rufen für das Wochenende vom 6./7.11.2021 zu internationalen Aktionstagen gegen das "Greenwashing" auf.
KLUG, die Koalition Luftverkehr Umwelt und Gesundheit, bei welcher der VFSN Mitglied ist, unterstützt diesen Aufruf.

Mehr dazu in beiliegendem PDF.

Die Petition kann hier unterzeichnet werden 

Monatsrückblick September 2021

Publiziert von VFSN-info am Fr., 15.10.2021 - 12:25
Die Lärmbelastung als Folge der neuen Reisefreiheiten im Flugverkehr hat im Süden unüberhörbar zugenommen. Das wird sich nach den Herbstferien wohl kaum ändern. Gemäss Winterflugplan der Swiss werden wieder alle Destinationen wie vor der Corona-Pandemie angeflogen. Vorerst noch mit halber Kapazität, aber dabei wird es nicht bleiben. Gemäss Prognose der IATA MO soll das Vorkrisenniveau bereits 2023 wieder erreicht werden.