Startseite   »   News   »   Archiv Info & Mitteilungen VFSN 2005   »   Offener Brief an unsere Volksvertreter (VFSN) Mittwoch, 26. November 2014 18:15
 Startseite
 English Content
 Verein
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Archiv 2013
 Archiv 2012
 Archiv 2011
 Archiv 2010
 Archiv 2009
 Archiv 2008
 Archiv 2007
 Archiv 2006
 Archiv 2005
 Archiv 2004
 Archiv 2003 und älter
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH

 
Offener Brief an unsere Volksvertreter (VFSN)
  Back print E-mail

Hunderttausende warten auf den gekröpften Nordanflug!

Internationale Experten bestätigen, dass der gekröpfte Nordanflug im Jahr 2006 eingeführt werden kann, und dass er im Endausbau die gleiche Kapazität aufweist wie der traditionelle, gerade Nordanflug. Morgens ab 6 Uhr müsste nicht mehr über das am dichtesten besiedelte Gebiet der Schweiz angeflogen werden. 

Tiefflüge (200 Meter über Grund) über Wohnquartiere, Schulen und Altersheime könnten vermieden werden. Zwar werden auch beim gekröpften Anflug kleinere Gebiete neu mit Fluglärm belastet, sie sind aber um ein vielfaches dünner besiedelt und der Lärmpegel wäre sehr viel niedriger.

Warum handeln unsere zuständigen Behörden so zögerlich? Fehlt es an politischem Willen und Mut? Warum wird ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Anflugverfahren nicht schnellstens eingeführt?

Ersetzen Sie endlich die per Notrecht eingeführten provisorischen Südanflüge mit dem technisch möglichen gekröpften Nordanflug. Stellen Sie damit die Rechts- und Planungssicherheit wieder her.

Die Zürcher Regierung bekennt zwar sich zur Nordausrichtung und zur Kanalisierung des Flugverkehrs über möglichst dünn besiedelte Gebiete. Was aber unternimmt sie, damit endlich die unsinnigen, illegalen Südanflüge sowie die zusätzlichen Ost- anflüge durch den gekröpften Nordanflug ersetzt werden?

Wir fordern den Zürcher Regierungsrat und den Kantonsrat auf, dem gekröpften Nordanflug endlich zum Durchbruch zu verhelfen!

Unsere Geduld hat Grenzen – Wir wollen endlich Taten sehen.

Deshalb demonstrieren wir am Samstag, 3.9.2005 in Zürich.

Demo-Info


Die Publikation dieses offenen Briefes in der NZZ und im Tagesanzeiger wurde ermöglicht durch private Sponsoren.

 


 
Neuste Informationen
Monatsrückblick Oktober 2014 (VFSN)
11 Jahre unzulässige Südanflüge (VFSN)
BAZL legt das Betriebsreglement 2014 für den Flughafen Zürich öffentlich auf (BAZL)
Anrainer-Gemeinden machen Bundesrat Druck (20min)
Swiss verunsichert Anrainer (TA)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Flughafen Zürich mit Zukunft:
Petition ZRH_2020


Nächste Termine:

07. Dezember 2014 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

04. Januar 2015 - 10:00
KEINE Mahnwache!

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).