Startseite   »   Leserbriefe Dienstag, 23. Oktober 2018 21:05
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Abendessen unter Südanflügen
  Back print E-mail

Das morgendliche Frühstück unter Südanflügen (ZSZ 1.9.2004) ist nur der Beginn einer neuen gastronomischen Marktausrichtung im Süden des Kanton Zürichs. Denn dank den vor sich hinschlafenden Behörden und Aemtern oder den sich mit Utopie-Projekten wie "Relief" befassenden Regierungsräten, werden die illegalen Südanflüge eventuell über Jahre - sicher aber in diesem Herbst und Winter - stattfinden.

In weiser Voraussicht wurde dazu ja auch das ILS von unserem Luftverkehrsnichtstuer Leuenberger auf der Piste 34 bewilligt bzw. eingerichtet. Dieses wird aus Süden nun auch Anflüge am Abend bei dem typisch schweizerischen Herbstnebel zulassen. Darum wird während der deutschen Sperrzeit, wenn die meterologischen Verhältnisse einen Abendanflug über Osten verunmöglichen - nicht mehr wie letzten Herbst/Winter trotzdem über Norden - sondern dank dem nun vorhandenen ILS über Süden angeflogen. Dies hat ein Grossteil der Bevölkerung von Stäfa bis Zumikon eventuell gar noch nicht erkannt.

Den Wirten im Raum Pfannenstil empfehle ich daher, im Sinne einer neuen Erlebnis- und Ausflugsgastronomie sogenannte "Sky-Lounges-Zone34" einzurichten, wo bei Herbstspezialitäten wie "Leuenberger-Pfeffer" mit "Felder-Spätzle" gemütlich die abendlich bis 23:00 Uhr tief fliegenden "Swissenten" und "Franzfasane" betrachtet werden können. Im Winter folgen dann die traditionellen "Fierz-und-Fuhrer-Fondue-Plausch-Events" bei andächtig-sakralem Kerzenlicht (alles andere blendet die armen Vögel).

"En Guete" und gesegnete Nachtruhe bis um 06:04 Uhr beim Frühstück!

Urs R. Dumermuth
8708 Männedorf/Zone 34