jsex.asia javxxx.asia javsex.asia
Startseite   »   Unterstützung für die Flugticketabgabe Sonntag, 24. Januar 2021 19:09
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Unterstützung für die Flugticketabgabe
  Back print E-mail

Für die Flugticketabgabe droht ein Referendum, womit die Ziele der Kampagne «Zug statt Flug» in Gefahr sind.

umverkehR ist ein unabhängiger Verein mit rund 24'000 Unterstützer*innen, der sich seit 1992 für eine zukunftsfähige Mobilität einsetzt.

Mit einem «Flugblatt» möchte umverkehR die Falschaussagen der Gegner entlarven und mit überzeugenden Argumenten darlegen, warum es eine Flugticketabgabe braucht.

Ziel ist es, eine Million Haushalte mit dem «Flugblatt» zu bedienen. Dies kostet Geld. Jetzt werden 5'000 Personen gesucht, die bereit sind CHF 38.00 hierfür beizutragen. Damit können 200 Haushalte angeschrieben werden. Weitere Details sind zu finden unter www.umverker.ch 

 


 
Neuste Informationen
Neujahrsgruss 2021
Die Grünen wollen weniger Flugreisende nach Zürich locken (NZZ 12.11.2020)
Monatsrückblick März 2020 (VFSN)
Verkehrsstatistik Flughafen Okt. 2020 (MM Flughafen)
Zürich als Hub für Lufthansa-Konzern nicht in Gefahr !?

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Nächste Termine:

22. März 2021 - 19:30, Fällanden, Zwicky-Fabrik. Wir freuen uns!
GV VFSN



VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine Südstarts geradeaus.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).