Startseite   »   News   »   Info & Mitteilungen VFSN   »   Entscheid des Bundesrates zum SIL – Konzept und zum SIL Objektblatt Flughafen Zürich (VFSN) Montag, 28. September 2020 00:28
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Archiv 2019
 Archiv 2018
 Archiv 2017
 Archiv 2016
 Archiv 2015
 Archiv 2014
 Archiv 2013
 Archiv 2012
 Archiv 2011
 Archiv 2010
 Archiv 2009
 Archiv 2008
 Archiv 2007
 Archiv 2006
 Archiv 2005
 Archiv 2004
 Archiv 2003 und älter
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Entscheid des Bundesrates zum SIL – Konzept und zum SIL Objektblatt Flughafen Zürich (VFSN)
  Back print E-mail
Die heutigen Entscheide des Bundesrates entsprechen leider nicht dem heutigen Zeitgeist. Das Konzept des heute genehmigten SIL entstand in einer Zeit, als es weder Klimademos noch Greta gab, aber viel Applaus für Entscheide zu Gunsten der Wirtschaft.Genau dies widerspiegelt der heutige Bundesratsentscheid. Die Bedürfnisse der Bevölkerung werden mit schönen Worten abgetan und der Wirtschaft öffnet man am Flughafen Tor, Tür und Startbahnen in alle Richtungen. Es stellt sich die Frage wie die Schweiz die Klimaziele erreichen will ohne den Flugverkehr einzuschränken und auf schweizerische Bedürfnisse anzupassen. Nur schon von uns gingen über 5‘000 Unterschriften gegen das nun bewilligte SIL Konzept ein. Offensichtlich sind sowohl BAZL wie auch Bundesrat resistent gegen Meinungen aus der Bevölkerung und werten einmal mehr die wirtschaftlichen Aspekte höher als den wissenschaftlich nachweislich gesundheitsschädlichen Lärm. Auch aktuelle Situationen wie zurzeit mit dem Corona-Virus lassen bei unseren Regierungsmitglieder keine Fragen nach der globalen Massenmobilität aufkommen, ganz im Gegenteil, man befürwortet wiederum eine vierte Piste für den Flugplatz Kloten - in Dübendorf.
Der VFSN ist entsetzt ob diesen gefällten Entscheiden und wird alle juristischen Mittel dagegen einsetzten und sich auch über andere Mittel Gedanken machen.

Edi Rosenstein, Präsident

Medienmitteilung VFSN, 26.02.2020

 
Neuste Informationen
Alternative zu Staatshilfen für die Luftfahrt?
Die Nationalbank kennt keine Flugscham (TA)
Monatsrückblick Februar 2020 (VFSN)
Entscheid des Bundesrates zum SIL – Konzept und zum SIL Objektblatt Flughafen Zürich (VFSN)
Bundesrat verabschiedet überarbeiteten Konzeptteil Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) (BAZL)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Nächste Termine:

14. September 2020 - 19:30, Fällanden
GV VFSN

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).