Startseite   »   Einsprache des VFSN gegen Ergänzung BR17 (VFSN) Dienstag, 12. November 2019 07:23
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Einsprache des VFSN gegen Ergänzung BR17 (VFSN)
  Back print E-mail
Ergänzend zu unserer Einsprache vom 10.10.2018 hat unser Anwalt im Namen des VFSN und von 6168 weiteren Person fristgerecht Einsprache gegen Änderungen im BR17, neue Fluglärmimmissionen in der Nacht, die Anpassung des Sicherheitszonenplans, die Planungswerte in der Nacht, die Vorverlegung von Slots in der ersten Nachtstunde und gegen vier zusätzliche Slot eingereicht. Das 24 Seiten umfassende Dossier geht detailliert auf alle anzufechtenden Punkte ein und umfasst formelle Punkte wie z.B. dass der Flughafen seinen Antrag ans BAZL nicht rechtsgültig unterschrieben hat, aber selbstverständlich auch zahlreiche juristische Argumente. Sofern das BAZL objektiv, sachbezogen und nach juristischen Kriterien urteilt, dann können sie dem Antrag des Flughafens nicht zustimmen. VFSN, 10.10.2019

 
Neuste Informationen
Einsprache des VFSN gegen Ergänzung BR17 (VFSN)
Einsprache gegen Änderung Betriebsreglement 2017 des Flughafen Zürich (Nau)
Der Streit um die späten Start-Slots ist entfacht – wieso gibt es diese überhaupt? (lz)
Monatsrückblick September 2019 (VFSN)
Flughafen Zürich wird für 800 Millionen umgebaut (TA)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content
Nächste Termine:

30. Oktober 2019 - 05:30
16 Jahre unzulässige Südanflüge

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).