Startseite   »   Monatsrückblick November 2017 (VFSN) Dienstag, 12. Dezember 2017 03:51
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Monatsrückblick November 2017 (VFSN)
  Back print E-mail
Liebe Mitglieder

Die Anwohner des Flughafens Dübendorf haben sich klar für eine sinnvollere Alternative der Flughafennutzung ausgesprochen. Aber wer nimmt schon Rücksicht auf die Schweizer Anwohner, wenn es um die Interessen eines ausländischen Luftfahrtkonzerns geht. Bern zuletzt.


Die wichtigsten News:
  • Die Anrainergemeinden des Flughafens Dübendorf kämpfen für eine vernünftige Lösung, während die NZZ einmal mehr die Interessen der Flughafenaktionäre und die des Lufthansakonzerns mit «den Interessen des ganzen Landes» verwechselt: Ungleicher Kampf um die Lufthoheit über Dübendorf Externer Link(NZZ).
     
  • Wir sind eher der Ansicht, dass es sich um einen ziemlich durchsichtigen Artikel handelt: Durchsichtiges StörmanöverExterner Link (NZZ).
     
  • Die drei Standortgemeinden haben sich mit deutlicher Mehrheit für das alternative Konzept ausgesprochen: Dübendorf: Anwohner erteilen Business-Airport eine AbsageExterner Link (NZZ).
     
  • An einem gut besuchten Forum der FDP erfuhren die Wachstumswahnsinnigen einmal mehr: Der Süden kann mit ungebremsten Wachstum des Flughafens nichts anfangen: Forderungen nach neuem Dialog mit DeutschlandExterner Link (ZSZ).
     
  • Der VFSN ist der Ansicht, dass das Bundesverwaltungsgericht einzig die Forderungen einer ausländischen Fluggesellschaft berücksichtigt hat. Der Lärmbelastung der Bevölkerung wurde keine Beachtung geschenkt. Deshalb zieht der VFSN die Schnellabrollwege vors Bundesgericht: Schnellabrollwege kommen vor das BundesgerichtExterner Link (VFSN).

Vor 10 Jahren


Ausblick und Anlässe:



 
Neuste Informationen
Zürcher Sonderlösung heizt den Fluglärmstreit unnötig an (NZZ)
Leserbriefe: Schreibkurs (VFSN)
Durchsichtiges Störmanöver (NZZ)
JA zum «Historischer Flugplatz mit Werkflügen» (VFSN)
Monatsrückblick Oktober 2017 (VFSN)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Flughafen Zürich mit Zukunft:
Petition ZRH_2020


Nächste Termine:

23. November 2017 - 17:30
Schreibkurs, Zumikon

03. Dezember 2017 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).