Startseite   »   Monatsrückblick November 2017 (VFSN) Samstag, 21. Juli 2018 15:56
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Monatsrückblick November 2017 (VFSN)
  Back print E-mail
Liebe Mitglieder

Die Anwohner des Flughafens Dübendorf haben sich klar für eine sinnvollere Alternative der Flughafennutzung ausgesprochen. Aber wer nimmt schon Rücksicht auf die Schweizer Anwohner, wenn es um die Interessen eines ausländischen Luftfahrtkonzerns geht. Bern zuletzt.


Die wichtigsten News:
  • Die Anrainergemeinden des Flughafens Dübendorf kämpfen für eine vernünftige Lösung, während die NZZ einmal mehr die Interessen der Flughafenaktionäre und die des Lufthansakonzerns mit «den Interessen des ganzen Landes» verwechselt: Ungleicher Kampf um die Lufthoheit über Dübendorf Externer Link(NZZ).
     
  • Wir sind eher der Ansicht, dass es sich um einen ziemlich durchsichtigen Artikel handelt: Durchsichtiges StörmanöverExterner Link (NZZ).
     
  • Die drei Standortgemeinden haben sich mit deutlicher Mehrheit für das alternative Konzept ausgesprochen: Dübendorf: Anwohner erteilen Business-Airport eine AbsageExterner Link (NZZ).
     
  • An einem gut besuchten Forum der FDP erfuhren die Wachstumswahnsinnigen einmal mehr: Der Süden kann mit ungebremsten Wachstum des Flughafens nichts anfangen: Forderungen nach neuem Dialog mit DeutschlandExterner Link (ZSZ).
     
  • Der VFSN ist der Ansicht, dass das Bundesverwaltungsgericht einzig die Forderungen einer ausländischen Fluggesellschaft berücksichtigt hat. Der Lärmbelastung der Bevölkerung wurde keine Beachtung geschenkt. Deshalb zieht der VFSN die Schnellabrollwege vors Bundesgericht: Schnellabrollwege kommen vor das BundesgerichtExterner Link (VFSN).

Vor 10 Jahren


Ausblick und Anlässe:


weiter zum Monatsrückblick Dezember 2017