Startseite   »   Monatsrückblick Juni 2012 (VFSN) Mittwoch, 16. August 2017 23:33
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Monatsrückblick Juni 2012 (VFSN)
  Back print E-mail
Liebe Mitglieder

Das wäre spannend gewesen: Eine Demo der Süddeutschen Bevölkerung am Flughafen Zürich. Teilgenommen hätten wohl 5 Süddeutsche Politiker, die, auf ihrem Flug nach Berlin, sowieso in Zürich Kloten vorbeigekommen wären...


Die wichtigsten News:
  • Eigentlich schade, dass die Demo nicht erlaubt wurde. Die Teilnehmer der Schlusskundgebung hätten in einer Telefonzelle Platz gehabt. Die hätte bewiesen, dass der Fluglärm für die Bevölkerung in Südbaden kein Problem ist, sondern lediglich von einigen Süddeutschen Politikern für ihre Profilierung missbraucht wird: Airport verbietet deutsche DemoExterner Link (ZU).
     
  • Die deutschen Taxifahrer müssten doch begreifen, dass keine Passagiere abgeholt werden können, wenn keine eingeflogen werden dürfen. Oder anders gesagt: Warum soll der Landweg offen sein, wenn der Luftweg gesperrt ist? Spektakuläre Wendung im TaxistreitExterner Link (Landbote).
     
  • Wir haben den Eindruck, dass der Flughafen nur eines fürchtet: In 10 Jahren nicht 400'000 Bewegungen bewältigen zu können. Wir fürchten, andere Probleme sind viel realistischer: Europas Airlines müssen mit Milliardenverlusten rechnenExterner Link (TA).
     
  • Bis jetzt stand immerhin noch "Swiss" drauf wo schon lange "German" bzw. "Lufthansa" drin war. Selbst das dürfte bald vorbei sein: Swiss denkt über Aufspaltung nachExterner Link (20min).
     
  • Hat tatsächlich der Realismus, eine Lösung auf Faktenbasis, in den Verhandlungen Einzug gehalten?: Entspannung im FluglärmstreitExterner Link (NZZ).
     
  • Das Kernproblem des Fluglärmstreites: Die Doppelmoral der deutschen Politiker: Zürich: Präzedenzfall für den FlugverkehrExterner Link (Handelsblatt).
     
  • Würde das Projekt "GPS-Anflug" mit gleicher Energie vorangetrieben wie "The Circle", der gekröpfte Nordanflug würde schon längst geflogen: GPS-Anflug auf den Flughafen Zürich: Plangenehmigungsgesuch für Bodenstation eingereichtExterner Link (FZ).

Vor 5 Jahren...


Ausblick und Anlässe:

 

weiter zum Monatsrückblick Juli 2012