Startseite   »   News   »   Archiv 2010 Mittwoch, 24. September 2014 06:24
 Startseite
 English Content
 Verein
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Archiv 2013
 Archiv 2012
 Archiv 2011
 Archiv 2010
 Archiv 2009
 Archiv 2008
 Archiv 2007
 Archiv 2006
 Archiv 2005
 Archiv 2004
 Archiv 2003 und älter
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH

 
Fluglärm: Oberglatt zieht Klage gegen Bauverbot ans Bundesgericht weiter (TA)
  Back print E-mail
Die Flughafengemeinde kämpft erneut für die Einzonung eines Grundstückes. Bereits zum zweiten Mal zieht sie einen Entscheid zur Überbaubarkeit eines Gebiets ans Bundesgericht weiter.

Im Quartier Reckholderen liegt ein Gebiet von rund 32'100 Quadratmetern in einer Wohnbauzone, das einer Personalvorsorgeeinrichtung gehört, wie die Gemeinde Oberglatt am Donnerstag mitteilte. Gemäss kantonaler Baudirektion kann dieses Gebiet wegen des Fluglärms nicht mehr ganz überbaut werden.

Der Gemeinderat beschloss im Jahr 2008 gegen den Vorentscheid der Baukommission bei der kantonalen Baurekurskommission (BRK) zu rekurrieren. Die BRK wies den Rekurs aber ab. Darauf zog die Gemeinde die Beschwerde ans Verwaltungsgericht weiter, das die Beschwerde ebenfalls abwies.

Für die Gemeinde liege ein grosses öffentliches Interesse vor, dass die letzte Gerichtsinstanz über diese Sache entscheidet. Für die Gemeinde stehe zu viel auf dem Spiel. Eine Umzonung oder gar eine Auszonung bringe sowohl für die Grundeigentümer als auch für die Gemeinde sehr grosse Nachteile.

Oberglatt hatte bereits im vergangenen Oktober einen Entscheid des Verwaltungsgerichts weitergezogen. Damals ging es um ein benachbartes Gebiet. Ein Entscheid des Bundesgerichtes liege noch nicht vor, hiess es bei der Gemeinde auf Anfrage.

Tages-Anzeiger, 01.07.2010Externer Link 


Kommentar VFSN: Nichts gelernt in den letzten 50 Jahren! Mitten in den grössten Fluglärm ziehen aber schon im Rohbau die blaue Fahne hissen und nach Fluglärmverteilung (=Fluglärmabschiebung nach Süden) schreien!