Startseite   »   News   »   Archiv Allgemeine News 2009   »   Wege zur Lösung: der Flughafen Zürich und Deutschland (SgFL) Donnerstag, 24. September 2020 17:46
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Archiv 2019
 Archiv 2018
 Archiv 2017
 Archiv 2016
 Archiv 2015
 Archiv 2014
 Archiv 2013
 Archiv 2012
 Archiv 2011
 Archiv 2010
 Archiv 2009
 Archiv 2008
 Archiv 2007
 Archiv 2006
 Archiv 2005
 Archiv 2004
 Archiv 2003 und älter
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Wege zur Lösung: der Flughafen Zürich und Deutschland (SgFL)
  Back print E-mail
Einladung zur Öffentlichen Veranstaltung
Wege zur Lösung: der Flughafen Zürich und Deutschland


Dienstag, 16. Juni 2009, um 19.30 Uhr
Im Gemeindesaal Zumikon
Moderation: Nationalrat Filippo Leutenegger

Referenten:

Olaf Dlugi: Single European Sky: Chancen für den Flughafen Zürich
Olaf Diugi hat während zwei Jahren als Chairman des Executive Committees von SESAR, einem wichtigen Programm im Rahmen des Single European Sky Projektes, die neuesten Entwicklungen im europäischen Luftraum massgebend mitgeprägt. Er wird die Chancen einer umweltgerechten Aviatik aufzeigen.

Nationalrat Hans Kaufmann: Ohne Lösung des Flughafenproblems kein deutsches Kampfflugzeug
Die von NR Hans Kaufmann eingereichte Motion macht den Erwerb deutscher Kampfflugzeuge im Wert von 2,2 Milliarden Franken von der Aufhebung der deutschen Sperrverordnung für den Flughafen Zürich abhängig. Vom Kauf des deutschen Eurofighters profitiert die Wirtschaft Baden-Württembergs und Bayerns. Ist der Vorschlag von NR Hans Kaufmann ein Weg zur Lösung des Flughafenproblems?

Dr. Thomas Borer: Politische Lösung in Sicht?
Dr. Thomas Borer, der frühere Schweizer Botschafter in Berlin, kennt sich in Fragen der deutschen Politik aus, wie ist mit Deutschland in der Flughafenfrage zu verhandeln? Bestehen trotz der in den letzten Jahren verpassten Chancen nach wie vor reelle Aussichten, auf dem Verhandlungsweg die Probleme rund um den Flughafen Zürich einer Lösung zuzuführen?

Zu diesem informativen Anlass sind Sie herzlich eingeladen.

Stiftung gegen den Fluglärm  /  Gemeinde Zumikon
Dr. Jacob Zgraggen  /  Hermann Zangger
Präsident des Stiftungsrates /  Gemeindepräsident

Flyer als PDFExterner Link (108 kB)


 
Neuste Informationen
Alternative zu Staatshilfen für die Luftfahrt?
Die Nationalbank kennt keine Flugscham (TA)
Monatsrückblick Februar 2020 (VFSN)
Entscheid des Bundesrates zum SIL – Konzept und zum SIL Objektblatt Flughafen Zürich (VFSN)
Bundesrat verabschiedet überarbeiteten Konzeptteil Sachplan Infrastruktur Luftfahrt (SIL) (BAZL)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Nächste Termine:

14. September 2020 - 19:30, Fällanden
GV VFSN

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).