jsex.asia javxxx.asia javsex.asia
Startseite   »   News   »   Archiv Info & Mitteilungen VFSN 2007   »   Medienmitteilung: Heutiges Urteil des Bezirksgerichts Zurzach (VFSN) Samstag, 06. Mrz 2021 06:11
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Archiv 2019
 Archiv 2018
 Archiv 2017
 Archiv 2016
 Archiv 2015
 Archiv 2014
 Archiv 2013
 Archiv 2012
 Archiv 2011
 Archiv 2010
 Archiv 2009
 Archiv 2008
 Archiv 2007
 Archiv 2006
 Archiv 2005
 Archiv 2004
 Archiv 2003 und älter
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
Medienmitteilung: Heutiges Urteil des Bezirksgerichts Zurzach (VFSN)
  Back print E-mail
Mitteilung an die Redaktionen

Zurzach, 14. November 2007 – Das Bezirksgericht Zurzach hat heute die bedingte Geldstrafe gegen 24 Teilnehmer der Demonstration vom 25. Juli 2006 in Kaiserstuhl wegen des Vorwurfs der Nötigung bestätigt. Über einen Weiterzug des Urteils an das Aargauer Obergericht wollen die Beteiligten entscheiden, sobald das schriftliche Urteil vorliegt.
 
Stellungnahme von Thomas Morf, Präsident des Vereins Flugschneise Süd – Nein (VFSN):
 
„Niemand hat eine Beschwerde gegen unsere Demonstration eingereicht oder bei der Polizei Anzeige erstattet, weil er durch unsere Demonstration gestört worden wäre. Das Bezirksgericht Zurzach ist dennoch zum Schluss gelangt, dass der Vorwurf der Nötigung und die bedingten Geldstrafen berechtigt seien.
                                                          
Meinerseits liegt mir daran - für den Fall, dass jemand durch unsere Demonstration tatsächlich behindert worden ist - mich bei dieser Person hiermit in aller Form zu entschuldigen.“
 
Für Rückfragen:
Thomas Morf, Präsident des Vereins Flugschneise Süd – NEIN
Tel. 044 825 25 31

 
Neuste Informationen
Monatsrückblick Dezember 2020
Neujahrsgruss 2021
Monatsrückblick November 2020 (VFSN)
Die Grünen wollen weniger Flugreisende nach Zürich locken (NZZ 12.11.2020)
Monatsrückblick März 2020 (VFSN)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Nächste Termine:

Aus bekannten Gründen sahen wir uns veranlasst die GV vom 22. März 2021 abzusagen. Sie soll im September 2021 stattfinden.



VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine Südstarts geradeaus.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).