Startseite   »   Medienmitteilung zum Koordinationsgespräch SIL (VFSN) Dienstag, 12. Dezember 2017 03:47
 Startseite
 English Content
 Verein/Kontakt
 VFSN-info
 Anlässe
 News
 Politik
 Fakten
 Häufige Fragen
 Leserbriefe
 Bild des Monats
 Monatsrückblicke
 Bilder
 Links
 - - - - - - -
 Mitglied werden
 Login
 Sitemap
 - - - - - - -
 043 816 21 31
 Lärmtel. Flughafen ZH
 Lärm-Mail

 
VFSN-Seite
Zu Favoriten hinzufügen
Zur Startseite machen

Medienmitteilung zum Koordinationsgespräch SIL (VFSN)
  Back print E-mail
Stellungnahme des Vereins Flugschneise Süd NEIN zum Koordinationsgespräch 2 im SIL Prozess  und der Stellungsnahme des Regierungsrates Zürich vom 6.7.2007

Es erstaunt nicht, dass die Zürcher Regierung  ihre Haltung zur Verteilung der Flugrouten revidiert hat. Vor den Wahlen noch sprach sie sich halbherzig gegen jeglichen Pistenausbau aus, jetzt sind Pistenverlängerungen nicht mehr tabu. Der VFSN ist unverändert der Überzeugung, dass ohne schrankenloses Wachstum des Flughafens  Pistenverlängerungen nicht notwendig sind.
Der VFSN unterstützt diejenigen Betriebsvarianten, welche bei bestehendem Pistensystem möglichst wenig Menschen Fluglärm und Gefahren durch den Luftverkehr aussetzen.

Verein Flugschneise Süd - NEIN
Yvonne Wewerka, Pressestelle




siehe auch:
SIL-Prozess Flughafen Zürich: Bund legt Grundsätze für weitere Arbeiten fest (BAZL)
Regierungsrat nimmt Stellung zu den Betriebsvarianten für den Flughafen Zürich (RR)
Noch kein Entscheid über Anflugverfahren (NZZ)
Viel Schelte und wenig Lob für die Regierung (NZZ)

 
Neuste Informationen
Zürcher Sonderlösung heizt den Fluglärmstreit unnötig an (NZZ)
Leserbriefe: Schreibkurs (VFSN)
Durchsichtiges Störmanöver (NZZ)
JA zum «Historischer Flugplatz mit Werkflügen» (VFSN)
Monatsrückblick Oktober 2017 (VFSN)

 

Seit Tagen
illegale unzulässige Südanflüge!


Unser Grundsatz:
Möglichst wenig Menschen mit
möglichst wenig Fluglärm belasten.
English Content

Flughafen Zürich mit Zukunft:
Petition ZRH_2020


Nächste Termine:

23. November 2017 - 17:30
Schreibkurs, Zumikon

03. Dezember 2017 - 10:00
Mahnwache am Flughafen

VFSN-Info:

Eine Kurve - kein Looping!
Fakten zum GNA

Dossier Tourismus und Fluglärm im Schwarzwald

Der SIL-Skandal

Dossier gekröpfter Nordanflug 

Dossier Politik

Dossier Südanflug

Green Approach, gekrümmter Endanflug, gekröpfter Nordanflug

Studie zum ZFI


Erlaubt das Wetter Südanflüge? 
Die aktuellen Details inkl. Prognose für den nächsten Morgen. Hier klicken


Vergleich Nordanflug
mit Ost-/Südanflug


Unsere Forderungen

  • Sofortiger Stop der Südanflüge.
  • Keine weitere Zunahme der Südstarts.
  • Möglichst wenig Menschen schädigen.
  • Einhaltung gültiger Gesetze.
  • Nachtruhe von 22.00 bis 07.00.
  • Plafonierung (Kein Mega-Hub).